Kurz vor der Zielgeraden: Erschließung des Bestandes nähert sich dem Ende

Die Bearbeitung des Bestandes steht kurz vor dem Abschluss. Nachdem wir die fragilen Glasnegative digitalisiert und umverpackt haben, folgt die (grobe) Verzeichnung des Verpackungsmaterials sowie einiger weniger Schriftstücke. Manche Notizen sind in Stenografie verfasst und nur schwer lesbar. Die Verpackungen werden nach Typ sortiert und als Dokumentation zu Lutz‘ sorgfältiger Vorgehensweise beim Beschriften des Materials aufbewahrt. Kaum eine Dose, Negativhülle oder ein Umschlag ist völlig unbeschriftet.

IMG_6955IMG_6950


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.